From 1 - 10 / 40
  • harmonisierter Bestand der "Protected Sites", beinhalte alle vom Land Wien gemeldeten Schutzgebiete : Europaschutzgebiete (Natura2000) - Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie, Europaschutzgebiete (Natura2000)-Vogelschutz-Richtlinie, UNESCO-Weltkulturerbe Wien, Ramsar Gebiete Wien, Nationalpark Donau-Auen Wien, Schutzgebiet aufgrund Landesgesetzgebung, Biosphaerenpark Wienerwald Wien, Naturdenkmäler flächig Wien, Naturdenkmäler punktförmig Wien

  • Dieser Datenbestand bildet die tatsächliche Flächennutzung Wiens in generalisierter Form ab. Die Datenbasis ist eine Luftbildinterpretation unter Hinzunahme ergänzender Sachdaten. Es gibt 32 Nutzungskategorien aus den Bereichen Wohnen, Grünflächen, Verkehr, etc. Die Nutzungskategorien sind hierarchisch in 3 Levels gegliedert. Die Datenerhebung erfolgt ca. alle 2 Jahre.

  • GovernmentalServices Wien - Amtshäuser, Musikschulen, Volkshochschulen, Büchereien

  • Feuerhydranten - Standorte

  • Übersicht der hochwassergefährdeten Bereiche für Hochwasserereignisse, die statistisch einmal in hundert Jahren auftreten. Basis für diese Ausweisungen sind Niederschlags-, Abflussuntersuchungen für das jeweiligen Einzugsgebietes des Fließgewässers. Die hochwassergefährdenden Bereiche werden gemäß den technischen Richtlinien für die Bundeswasserbauverwaltung BWV in verschiedene Zonen unterteilt. Gefahrenzonenausweisung: Rote Zone = Bauverbotszone Rot-gelbe Zone = Retentions-, Abfluss- und wasserwirtschaftliche Zone Gelbe Zone = Gebots- und Vorsorgezone Blaue Zone = Wasserwirtschaftliche Bedarfszone

  • Darstellung der Weltkulturerbegebiete in Wien

  • Übereinkommen über Feuchtgebiete, insbesondere als Lebensraum für Wasser- und Watvögel, von internationaler Bedeutung (BGBl. 225/1983)

  • Schulen, Standorte, Wien

  • rechtliche Grundlage: Wiener Naturschutzgesetz und Europaschutzgebietsverordnung

  • rechtliche Grundlage: Wiener Nationalparkgesetz - Schutzgebiet aufgrund Landesgesetzgebung