From 1 - 10 / 13
  • Oberflächengewässermessnetz: Fliessgewässermessstellen gemäß Gewässerzustandsüberwachungsverordnung (GZÜV) BGBl. Nr. 479/2006 i.d.g.F. der Datensatz beinhaltet alle in der Gewässergüte-Fachdatenbank (H2O-DB) bis 23.09.2021 angelegten Messstellen (sowohl aktive als auch nicht mehr aktive Messstellen). Messdaten werden ebenfalls in der H2O-DB verwaltet und können online abgefragt werden.

  • Österreichisches Netzwerk für Isotopen im Oberflächengewässer. Der Datensatz beinhaltet alle in der Gewässergüte-Fachdatenbank (H2O-DB) bis 23.09.2021 angelegten Messstellen (sowohl aktive als auch nicht mehr aktive Messstellen). Messdaten werden ebenfalls in der H2O-DB verwaltet und können online abgefragt werden.

  • Österreichisches Netzwerk für Isotopen im Niederschlag. Der Datensatz beinhaltet alle in der Gewässergüte-Fachdatenbank (H2O-DB) bis 23.09.2021 angelegten Messstellen (sowohl aktive als auch nicht mehr aktive Messstellen). Messdaten werden ebenfalls in der H2O-DB verwaltet und können online abgefragt werden.

  • Grundwassermessnetz: Poren, Karst und Kluftgrundwassermessstellen gemäß Gewässerzustandsüberwachungsverordnung (GZÜV) BGBl. Nr. 479/2006 i.d.g.F. Der Datensatz beinhaltet alle in der Gewässergüte-Fachdatenbank (H2O-DB) bis 23.09.2021 angelegten Messstellen (sowohl aktive als auch nicht mehr aktive Messstellen). Messdaten werden ebenfalls in der H2O-DB verwaltet und können online abgefragt werden: http://wisa.lebensministerium.at/h2o/

  • Grundwassermessnetz: Tiefengrundwassermessstellen gemäß Gewässerzustandsüberwachungsverordnung (GZÜV) BGBl. Nr. 479/2006 i.d.g.F. Der Datensatz beinhaltet alle in der Gewässergüte-Fachdatenbank (H2O-DB) bis 23.09.2021 angelegten Messstellen (sowohl aktive als auch nicht mehr aktive Messstellen). Messdaten werden ebenfalls in der H2O-DB verwaltet und können online abgefragt werden: http://wisa.lebensministerium.at/h2o/

  • Schulen im Burgenland

  • Im Baukörpermodell werden alle Gebäude von Wien als Prisma (Baukörper) abgebildet. Der Grundriss der einzelnen Gebäudeteilflächen stammt aus der Flächen-Mehrzweckkarte. Die Höhe des einzelnen Baukörpers wird durch Messung der Kote (absolute Höhe) mittels Luftbildauswertung erfasst.

  • Oberflächengewässermessnetz: Seemessstellen gemäß Gewässerzustandsüberwachungsverordnung (GZÜV) BGBl. Nr. 479/2006 i.d.g.F. Der Datensatz beinhaltet alle in der Gewässergüte-Fachdatenbank (H2O-DB) bis 23.09.2021 angelegten Messstellen (sowohl aktive als auch nicht mehr aktive Messstellen). Die Messdaten werden ebenfalls in der H2O-DB verwaltet. Messstellen und Messdaten können online abgefragt werden.

  • INSPIRE Geplante Landnutzung - basierend auf vorliegenden Widmungsinformationen, erweitert um zusätzliche Festlegungen wie Aufschließungsgebiete und die Ersichtlichmachung WALD. Die Datengrundlagen werden von den Gemeinden im Rahmen des Datenaustauschvertrages "Land Kärnten und Gemeinden" zur Verfügung gestellt. Kein Rechtsanspruch ableitbar.

  • Darstellung der Belastungen an Oberflächengewässern - Querbauwerke der NGP-Datenbank des Bundes; Stand: WRRL Nationaler Gewässerbewirtschaftungsplan 2015