Creation year

2013

62 record(s)

 

Type of resources

Available actions

INSPIRE themes

Keywords

Contact for the resource

Provided by

Years

Formats

Representation types

Update frequencies

Status

Service types

Scale

Resolution

From 1 - 10 / 62
  • WMS-Service of the Agricultural Soil Map of Austria

  • Gefahrenhinweiskarte für gravitative Massenbewegungen. Geogenes Baugrundrisiko Phase II Hinweisbereiche.Dieser Datensatz wird über INSPIRE zur Verfügung gestellt.

  • INSPIRE Darstellungsdienst des Landes Tirol für das INSPIRE Datenthema "Bewirtschaftungsgebiete, Schutzgebiete, geregelte Gebiete und Berichterstattungseinheiten" mit den Geodatensätzen Jagdkataster, Wasserschutzgebiete und Agrarische Grundzusammenlegungen. Die EU-Richtlinie 2007/2/EG bestimmt den Aufbau einer europäischen Geodateninfrastruktur. In den Durchführungsbestimmungen zu den Netzdiensten, Verordnung (EG) Nr. 976/2009 der Kommission vom 19. Oktober 2009, werden genauere Angaben zu den Netzdiensten angeführt. Zu den Durchführungsbestimmungen wurden die Technical Guidance for the implementation of INSPIRE View Services veröffentlicht, die konkrete Implementierungsvarianten enthalten.

  • Naturdenkmäler des Landes Salzburg, INSPIRE-relevant

  • INSPIRE Darstellungsdienst des Landes Tirol mit dem INSPIRE Datenthema "Energiequellen" und den Geodatensätzen "Wasserkraftanlagen Tirol", "Sonnenscheindauer 2013 Tirol", Solarstrahlung 2013 Tirol und "Solarenergie Eignungsflächen 2013 Tirol". Die EU-Richtlinie 2007/2/EG bestimmt den Aufbau einer europäischen Geodateninfrastruktur. In den Durchführungsbestimmungen zu den Netzdiensten, Verordnung (EG) Nr. 976/2009 der Kommission vom 19. Oktober 2009, werden genauere Angaben zu den Netzdiensten angeführt. Zu den Durchführungsbestimmungen wurden die Technical Guidance for the implementation of INSPIRE View Services veröffentlicht, die konkrete Implementierungsvarianten enthalten.

  • Schutzzonen Land Salzburg, INSPIRE-relevant

  • Theoretische Sonnenscheindauer in Stunden am 21. Dezember, 21. Jänner bis 21. Juni. Berechnung auf Grundlage des digitalen Oberflächenmodell Tirol Grid 1 Meter, Aufnahmezeitraum 2008 bis 2013 (Talräume in Nordtirol). Berechnung der Tagessummen der (theoretischen) Besonnungsdauer in 10-minütiger Modellierung des Sonnengangs unter Berücksichtigung von Fern- und Nahverschattung (Gebäude, hohe Vegetation). Der Raster-Datensatz "Sonnenscheindauer 2013 Tirol" ist dem INSPIRE Datenthema Energiequellen (Annex III) zugeordnet.

  • Dieser Datensatz entspricht den Grenzen im Objektbereich Raumgliederung des KM250-V. Das KM250-V umfasst den Inhalt des Kartographischen Modells 1:200 000 - Raster (KM200-R) in Vektorform, jedoch nur vom österreichischen Bundesgebiet und ist generalisiert entsprechend dem Maßstab 1:250 000. Das KM250-V ist gegliedert in die Objektbereiche Verkehr, Gewässer, Höhenschichtlinien, Bodenbedeckung, Siedlung, Raumgliederung, Einzelsignaturen und Namen.

  • Sonnenscheindauer - Monatsdurchschnitt November des Landes Salzburg, INSPIRE-relevant

  • Auflistung der Standorte der NÖ Landesjugendheime