From 1 - 10 / 68
  • Standorte, an welchen Abfall behandelt wird, gesammelt wird, oder anfällt, sowie Standorte, an welchen Abwässer gereinigt werden, und Standorte mit Emissionen in Luft und/oder Wasser.

  • Alle Umspannwerke im Versorgungsgebiet der TIWAG in Tirol.

  • Zonen für die Beurteilung der Luftqualität in Österreich gemäß EU-Richtlinien 2008/50/EG und 2004/107/EG. Im Download wird der Datensatz als xml zur Verfügung gestellt.

  • KRAFTWERKSSTANDORTDATEN der VERBUND Gruppe (Schlüsselwort-Kennzeichen "VERBUND_GR") 31.3.2016 - C.Stäuble: Dieser Dienst wurde eingerichtet um möglichst effizient etwaig bestehende INSPIRE-Datenbereitstellungsverpflichtungen für alle Gesellschaften wo VERBUND Anteile besitzt (mit Ausnahme der APG !!), sofern eine Verpflichtung tatsächlich besteht oder nicht selbständig abgedeckt wird, nachzukommen. Insbesondere inkludiert ist dabei die Bereitstellung der KRAFTWERKSSTANDORTDATEN für die Energieerzeugungsunternehmen * VERBUND Hydro Power GmbH (VHP) * Ennskraftwerke AG Durch Liquitation/Verschmelzungen werden nun auch VERBUND Renewable Power GmbH und VERBUND Thermal Power GmbH vollständig integriert durch VERBUND Hydro Power GmbH (VHP) abgedeckt. Da INSPIRE nicht exakt definiert welche juristische Person bei komplexen Beteiligungsstrukturen nun gemäß INSPIRE die Dienste bereitstellen müsste kann und wird es zu Doppeldaten kommen. Insbesondere auch deshalb weil es den Gesellschaften frei steht zusätzlich Inspiredienst und Geodatenstellen selbst zu betreiben. Wegen der EU-Unbundeling-Verpflichtung deckt die Austrian Power Grid ihre Inspire-Verpflichtungen selbständig ab. [VERBUND_GR]

  • Oberflächenwasserkörper der Fliessgewässer (Flüsse) mit einem Einzugsgebiete > 10 km2 gem. Wasserrahmenrichtlinie (Detaileinteilung) Stand: Gewässerbewirtschaftungsplan 2009

  • Gletscherflächen erhoben durch die Universität Innsbruck, ARGE Limnologie (2007)

  • Ökoregionen - europaweite Einteilung von Gebieten mit homogener Struktur bezüglich Klima, Boden, Vegetation, Geologie, Hydrologie und Landform, Datenstand: 31.12.2009 (NGP)

  • Kreisfunktionsflächen im Waldentwicklungsplan sind Waldflächen kleiner zehn Hektar, in denen eine Funktion, abweichend von der umgebenden Funktionsfläche, eine hohe Wertigkeit hat. Diese sind durch ein Kreissymbol und entsprechende Färbung der hervorgehobenen Funktion (grün=Nutzfunktion, rot=Schutzfunktion, blau=Wohlfahrtsfunktion, gelb=Erholungsfunktion) dargestellt.

  • Alle Hochspannungsleitungen im Versorgungsgebiet der TIWAG in Tirol.

  • Oberflächennahe Grundwasserkörpern und Tiefengrundwasserkörper gemäß WRRL (inkl. Grundwasserkörper-Teilgebiete) Stand: Nationaler Gewässerbewirtschaftungsplan 2009