From 1 - 10 / 35
  • INSPIRE Darstellungsdienst des Landes Tirol mit den SEVESO III - Betrieben und Gefährdungsbereichen aus dem INSPIRE Annex III Thema Produktions- und Industrieanlagen. Die EU-Richtlinie 2007/2/EG bestimmt den Aufbau einer europäischen Geodateninfrastruktur. In den Durchführungsbestimmungen zu den Netzdiensten, Verordnung (EG) Nr. 976/2009 der Kommission vom 19. Oktober 2009, werden genauere Angaben zu den Netzdiensten angeführt. Zu den Durchführungsbestimmungen wurden die Technical Guidance for the implementation of INSPIRE View Services veröffentlicht, die konkrete Implementierungsvarianten enthalten.

  • Hydrographische Messstellen (Grundwasser, Niederschlag, Oberflächengewässer und Quellen) Österreichs. Die Daten zeigen wo die Hydro­graphie Österreichs die wesent­lichsten Komponenten des Wasser­kreis­laufes - Nieder­schlag, Ab­fluss sowie unter­irdisches Wasser ein­schließlich Quellen - beobachtet. Stand: 2013

  • Downloaddienst zu den hydrographischen Messstellen (Grundwasser, Niederschlag, Oberflächengewässer und Quellen) Österreichs. Die Daten zeigen wo die Hydro­graphie Österreichs die wesent­lichsten Komponenten des Wasser­kreis­laufes - Nieder­schlag, Ab­fluss sowie unter­irdisches Wasser ein­schließlich Quellen - beobachtet. Stand: 2013

  • Tunnel im Verantwortungsbereich der ÖBB

  • Downloaddienst: Umspannwerke der Vorarlberger Illwerke AG, Spannungsebene 110kV und höher

  • Strecken und Streckenbezogene Daten der ÖBB, Landesbahnen, Privatbahnen und Anschlussbahnen

  • Darstellung der Lage der Kinderbetreuungseinrichtungen in Oö (Krabbelstuben, Kindergärten, Sonderformen und Horte).Dieser Datensatz wird über INSPIRE zur Verfügung gestellt.

  • INSPIRE Downloaddienst für Annex I Themen 9 Schutzgebiete für Annex II Thema 1 Höhe für Annex III Themen 4 Bodennnutzung, 6 Versorung und staatliche Dienste, 11 Bewirtschaftungsgebiete/Schutzzonen/geregelte Gebiete und Berichterstattungseindheiten, 12 Gebiete mit naturbedingten Risken und 20 Energiequellen mit Überdeckung des Bundeslandes Steiermark.

  • Naturschutzgebiete lit.a (Steiermärkisches Naturschutzgesetz § 5 Abs. 2 lit. a). Alpine Landschaften, Berg, See und Flusslandschaften. (INSPIRE Annex I)

  • Downloaddienst für Schutzgebiete in Vorarlberg nach dem Gesetz über Naturschutz und Landschaftsentwicklung (§26) auf Basis der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie (FFH) und der Vogelschutzrichtlinie der EU. Schutzziele und Auflagen einzelner Schutzgebiete sind dem Vorarlberger Rechtsinformationssystem (Voris) bzw den Managementplänen zu entnehmen. Wird im INSPIRE Darstellungsdienst verwendet.